Geschichte

Nach einem Zusammenschluss von mehreren Leverkusener Kraftdroschkenbesitzern wurde am 20.12.1967 die Genossenschaft eingetragen.

Gegenstand des Unternehmens war (und ist es noch heute) :

 

  • der Betrieb einer Funk- und Telefonzentrale und anderer Einrichtungen zur Vermittlung von Fahrtaufträgen an die Mitglieder
  • der Abschluss von Rahmenverträgen mit Krankenkassen, Berufsgenossenschaften und sonstigen Institutionen öffentlichen Rechts zur Personenbeförderung
  • der Abschluss von Beförderungsverträgen mit öffentlichen Verkehrsträgern, Großkunden und Firmen
  • das Inkasso von Beförderungsentgelten und deren Auszahlung
  • die Vermittlung von Dienstleistungen, sowie der Abschluss sonstiger Rahmenverträge
  • der Betrieb sonstiger Einrichtungen zur Erreichung des Zwecks der Genossenschaft


Heute sind 18 Mitglieder und 12 Mitfahr-Unternehmer der Genossenschaft angeschlossen.

Der damals gewählte Name Taxi-Ruf 3333 Leverkusen wurde bis heute beibehalten.

In seit nunmehr über 40 Jahren entwickelte sich diese Genossenschaft zu einem zuverlässigen und leistungsstarken Dienstleister im Taxigewerbe.

Nicht zuletzt, weil Sie, lieber Fahrgast, uns all die Jahre die Treue gehalten haben.